Jahrhundertealte Arbeitsmethoden im Polsterhandwerk und die Verarbeitung hochwertigster Materialien zum Aufbau des Polsters garantieren größtmögliche Haltbarkeit, angenehmsten Sitzkomfort und eine edle Optik. Folgende Bilder zeigen den Aufbau einer Polsterung mit klassischer Arbeitstechnik. Eine klassische Polsterung besteht aus Polstermaterialien wie Jutegurte, Sprungfedern die von Hand geschnürt werden, einer Fasson oder Formgebung aus Palmfaser und einer Pikierung welche die Fasson mit Polsterhaar abdeckt. Zuletzt wird mit einer Watteschicht abgedeckt und mit Nessel das Weißpolster bezogen.